Dienstag, 28. Juni 2016

Wally Bag - (m)ein neues Taschenmodell

Hallo Zusammen,

ich bin im Moment im Entwicklungsfieber ;-) Ich brauche immer irgendeinen Grund, der mich auf eine neue (Taschen-) Idee bringt. Diesmal ist es die Reha meiner Schwiegermutter gewesen. Sie sollte ein schönes, besonderes und nützliches Geschenk bekommen. Daraus entstand die Wally-Bag - benannt nach meiner Schwiegermutter :-)  Sie ist ca. 20 cm x 16 cm x 6 cm groß.

Das erste Modell besitzt nur ein großes Reißverschlussfach.


Inzwischen gibt es noch eine kleine Vordertasche, nützlich für Kleinkram wie Schlüssel oder Einkaufswagenchip.

Und so sieht sie aus:



Inzwischen habe ich schon einige davon genäht. Die graue gehört nun meiner Schwägerin.
Dazu bekam sie dann auch noch eine passende Mini-Börse:



Und diese hier gehört mir:



Sie ist aus einer alten Jeans genäht. Die seitliche Hosennaht habe ich gleich als Zierde mit verwendet. Der Träger ist offenkantig verarbeitet und franst inzwischen schon schön aus.

So, heute kann ich auch mal wieder etwas bei HOT, Dienstagsdingen und Taschen und Täschchen zeigen .

Liebe Grüße
Tanja

Kommentare:

  1. Die Jeanstasche sieht richtig toll aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ich mag sie auch sehr und sie ist momentan mein ständiger Begleiter, wenn ich nicht gerade ganz viel mit mir herum schleppe :-)
      Liebe Grüße
      Tanja

      Löschen

Ich freue mich über jeden netten, ehrlichen und ernst gemeinten Kommentar.

Herzliche Grüße
Tanja