Sonntag, 9. Juli 2017

And the winner is...

... alle!
Das sind: TrixiTrauminsel, Sabs, Nähbegeisterte und Stofftüftler
Bitte meldet euch innerhalb der nächsten 3 Tage per eMail bei einfach-tannis@t-online.de, damit ich euch das eBook zusenden kann!!!

Ihr Lieben,

heute um 9 Uhr hat die Verlosung von drei meiner eBooks für die Mini.Börse geendet. Und es gab genau 4 Kommentare. Schade, dass nicht mehr mit gemacht haben, aber egal - Glück für die, die mitgemacht haben ;-)

Nun passen ja 4 Kommentare nicht zu drei eBooks, aber ich habe eben entschieden, dass ich nicht einen von euch rauslosen möchte. Daher bekommt jeder von euch ein eBook zugesandt! Ich hoffe, ihr habt Spaß damit! Redet gern darüber, wenn es euch gefällt. Sagt mir Bescheid, wenn euch etwas nicht gefällt ;-)

Ich freue mich natürlich über eure Bilder von genähten Exemplaren. Schickt sie mir oder Links zu euren Veröffentlichungen. Diese nehme ich gerne hier auf!

Herzliche Grüße
Tanja

Freitag, 7. Juli 2017

Ein Einkaufsbeutel (mal wieder ;.)) - Mini-Tutorial

Hallo Ihr Lieben,

so kurz vorm Wochenende zeige ich euch noch schnell meinen neuen Einkaufsbeutel. Unten findet ihr auch in Kurzfassung die Beschreibung, wie ich ihn genäht habe.






Und nun das Mini-Tutorial:
Zuschnitt:
2 Rechtecke: 37 x 42 cm (Originalmaße, ggf. auch etwas vergrößern)
Für die Henkel: 90 x 7 cm plus Bundeinlage für 2,5 cm breite Henkel - wenn ihr sie etwas fester mögt.
2 Tunnel: 10 x 30 cm

Nähen:
1. Tunnel nähen
Dafür die kurzen Seiten versäubern, 1cm breit umschlagen, bügeln und absteppen.
Der Länge nach rechts auf rechts falten und an der langen Seite zusammen nähen.
Bügeln, so dass die Naht schön ausgebügelt ist.

2. Tunnel auf Taschenteile nähen
Dafür die Tunnel im 45 Grad Winkel an einer unteren Ecke feststecken, so dass die Naht des Tunnels unten liegt. Darauf achten dass zu den Kanten des Taschenteils mindestens 1,5 cm Platz sind! Nun an der unteren Kante schmalkantig festnähen.
Das zweite Taschenteil GEGENGLEICH arbeiten, so dass die Tunnel eine Ecke des Tschenbeutels einschließen.

3. Taschenbeutel nähen
Taschenbeutel rechts auf rechts legen und zusammen nähen. Obere Kante erst 1 cm, dann 2,5 cm einschlagen und 2 cm breit absteppen.

4. Henkel nähen
Am einfachsten ist es mit Bündcheneinlage. Diese auf den Streifen aufbügeln und mittig teilen. An den kurzen Seiten zunächst rechts auf rechts legen und kurze Seiten und ein Stück (ca. 2 cm) der langen Seite nähen. Nahtzugaben zurück schneiden und wenden - bügeln. Nun die Längskanten gemäß der Gurteinlage falten und beidseitig schmal absteppen.

5. Henkel jeweils mit einem Abstand von 7 cm zur Seitennaht auf der Oberkante festnähen.

6. Kordel einziehen, ggf. mit Kordelstopper.

FERTIG!

Ich hoffe, dass ist auch ohne Bilder einigermaßen verständlich. Oder möchtet ihr Fotos dazu haben? Dann fotografiere ich beim nächsten Beutel mit und liefer sie euch nach.

Bei Fragen meldet euch einfach!

Herzliche Grüße
Tanja

Schnitt: von mir
Stoff: aus meinem (kleinen) Vorrat :-)
verlinkt: freutag

Dienstag, 4. Juli 2017

Mini.Börse, Maritime Retro Bag und Verlosung!

Hallo Ihr Lieben,

mein erstes eBook ist nun einen Monat alt und das möchte ich mit euch feiern!

Deshalb gibt es drei eBooks zu gewinnen! Bitte hinterlasst unter diesem Post einen Kommentar und schreibt mir wofür ihr die Mini.Börse gerne einsetzen wollt!

Die Verlosung startet heute am 4.7.2017 läuft bis zum 9.7.2017 08.00 Uhr. Die Grafik mit einem Link zu diesem Post dürft ihr gerne mit nehmen!


Ich habe mal wieder eine Mini.Börse passend zu meiner neusten Retro-Bag von FarbenMix genäht:
 Ich nähe immer irgendwo eine Reißverschlusstasche ein, diesmal auf der Rückseite. So kann ich Geldbörse und Handy sicher verstauen und finde sie sogar wieder :-)





Und das tolle ist, es passt problemlos DIN A4 hinein und dennoch ist die Tasche nicht übermäßig groß. Ich mag sie :-)!

Die Möwen, sowie die Flaschenpost habe ich geplottet und fleißig entgittert. Bei den filigranen Designs von Fusselfrei ist das immer eine Herausforderung, aber auch sooo schön :-) OK, die Möwen waren nicht so schwierig, aber bei der Flaschenpost gab es schon einiges zu tun ;-)




Viel Glück und liebe Grüße
Tanja

Schnitt: Mini.Börse von einfach tanni's
Schnitt Tasche: Retro Bag von der CD Taschenspieler 3, Farbenmix
Plottdateien: Fusselfrei
verlinkt zu: HOT, Dienstagsdinge, TaschenundTäschchen,  taschensewalong 2017

Und noch das Kleingedruckte für die Verlosung:
Es handelt sich um ein digitales eBook, nicht um ein fertig genähtes Produkt. Jeder darf nur einmal teilnehmen. Teilnehmen können alle ab 18 Jahren, eine Barauszahlung ist ausgeschlossen. Der Rechtsweg ist auch ausgeschlossen. Nach dem 8.7.2017 20 Uhr werde ich per Zufallsgenerator die Gewinner ermitteln und hier namentlich veröffentlichen und euch per eMail informieren. Solltet ihr anonym kommentiert haben, müsst ihr mir innerhalb von 3 Tagen die Mailadresse zukommen lassen.

Dienstag, 20. Juni 2017

Jeansupcycling - Retro - Bag

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich euch mein neustes Upcycling Projekt zeigen. Dafür habe ich ein meiner Alten zerschlissenen Lieblingsjeans zerschnitten und noch ein wenig von einer anderen Jeans dazu genommen. Man braucht doch immer mehr Stoff, als man denkt ;-)

Genäht habe ich daraus die Retro-Bag von der Taschenspieler 3 - CD von Farbenmix. Es hat am Längsten gedauert, die Vorderseite zusammenzustückeln, so dass es mir auch gefiel. Was sagt ihr dazu?!
Hinten habe ich eine Reißverschlusstasche eingesetzt, damit Handy und Mini.Börse gut verstaut werden können.

Innen ist ein lustiger Stoff aus meinem Fundus verarbeitet ;-)


Und hier noch ein seitliches Bild. Man sieht schön das Seitenteil, dass der Tasche die Retro-Form gibt.

Und irgendwann bekommt sie auch noch einen Schultergurt. Meine erste Taschenversion der Retro-Bag hatte keinen Griff, das hat mich schon etwas gestört. Mit dem Griff gefällt es mir besser.

Als Einlage habe ich StyleVil verwendet. Dadurch hat sie einen schönen Stand!


 Liebe Grüße
Tanja


Schnitt: Retro-Bag, Taschenspieler 3 - CD von Farbenmix
Stoff: Alte Jeans und Stofffundus, Einlage StyleVil von Freudenberg
Plotterdatei: Maritim Set  von Fusselfreies
Folie: Flexfolie Premium von kreativmanufaktur.bayern

Donnerstag, 8. Juni 2017

Traumfänger-Shirt

Hallo Ihr Lieben,

da bin ich schon wieder :-)

eben habe ich mein Traumfänger-T-Shirt fertig gestellt. Das muss ich euch unbedingt direkt zeigen. Wie ihr wisst, bin ich ja nun seit ein paar Wochen stolze Schneid-Plotter-Besitzerin und dann habe ich vor Kurzem die Plottdateien von Fusselfreies entdeckt und konnte nicht widerstehen...

Soooo schön!

Und da ich gerade dabei war, einen Ottobre-Schnitt für mich passend zu machen und mit einem schlichten Jersey auszuprobieren, musste dieses Shirt mit dem Traumfänger aufgepappt werden. Was mir nicht klar war ist, dass das Entgittern eine halbe Ewigkeit dauert. In der Zeit hätte ich bestimmt noch zwei Shirts genäht ;-)

Aber schön ist es geworden - seht selbst:



Die Folie ist eine Effektfolie von der kreativmanufaktur.bayern

Und inzwischen mache ich gern auf meine genähten Klamotten irgendwo mein geplottetes Label drauf. Das habe ich mir selbst zusammengebastelt!

Ok die Farbe ist irgendwie komisch geworden - sorry

Ich habe noch mehr Plotterdateien von ihr gekauft, aber die zeige ich euch ein anderes mal ;-)

Liebe Grüße
Tanja

Schnitt: Modell 1 aus Ottobre 2/2017 - allerdings ziemlich viel angepasst
Plotterdatei: Traumfänger 2.0 von Fusselfreies
Folie: Flexfolie Siser P.S. Electric  von kreativmanufaktur.bayern
verlinkt zu: RUMS