Dienstag, 1. Mai 2018

#10 - JetSet-Tasche - ein Kraftakt ;-)

Hallo Zusammen,

ich kann es kaum glauben, aber ich habe beim Taschen Sew along von "Frühstück bei Emma" tatsächlich durchgehalten und alle 10 Taschen der Taschenspieler 4-CD von Farbenmix genäht. Wow, bin echt stolz auf mich, zumal privat auch so einiges unerwartetes anstand. Aber Nähen ist halt Entspannung für mich und die benötigt man gerade in anstrengenden Zeiten.

Nun aber zur JetSet-Tasche :-)

Ich habe (natürlich, warum auch einfach wenn es auch schwierig geht ;-)) die komplexere Variante mit dem angesetztten Boden gewählt. Dann sollte sie vom Design auch noch zu meiner Carry Bag passen. Dies bedeutete Kunstleder und Canvas-ähnlicher Stoff, verstärkt mit Volumenvlies.

Dies war an einigen Stellen eine echte Herausforderung und ein kleiner Kraftakt. Nicht für die Nähmaschine (übrigends die Testmaschine) sondern für mich, alles an der Richtigen Stelle unter der Nadel zu halten.

Und das ist nun daraus geworden:

Um sie aufzupeppen, habe ich den Plotter arbeiten lassen. Geogia von Fusselfreies hat passender Weise eine neue Maritim Serie herausgegeben, aus der das Aknermotiv stammt. Den "Ahoi" Sschriftzug habe ich selbst gemacht.



Weil ich keine breiten Gurtbänder in blau hatte, habe ich die Trageriehmen aus Kunstleder lebst genäht. Im Nachinein hätte ich sie lieber etwas schmaler gemacht, aber dann wäre das Wenden völlig unmöglich gewesen.

Die Plustertasche ist mit einem LOXX-Verschluss zu schließen, der auch ein Ankermotiv hat.

Der Zweiwege-Reißverschluß erlaubt es leicht an den Inhalt zu kommen:
 Und Innen habe ich den gleichen Futterstoff wie bei der Carry-Bag verwendet, ok das Bild hätte irgendwie besser beleuchtet sein können - sorry:

So, nun habe ich vorerst genug Taschen genäht - zumindest für mich. Bestellungen werden natürlich gern entgegen genommen, aber ich weiß langsam nicht mehr, wo ich meine Taschen alle unterbringen soll :-)

Mein persönliches Fazit zu Taschenspieler-CD: Es hat mir Spaß gemacht alle Taschen mal zu nähen. Einige werde ich bestimmt noch einmal nähen (z.B. die Carry Bag, die Alltagsheldin und den Edelshopper) Andere (die RollUp - Tasche) eher nicht. Die Schnittmuster waren alle ziemlich ausgereift, ich glaube ich habe nur einen Fehler gefunden. Die Beschreibungen waren für mich ausreichend, für Anfänger sind sie vielleicht an der ein- oder anderen Stelle etwas dürftig. Dafür gibt es auf der CD aber auch Anleitungsvideos.

Habt ihr auch bei dem SewAlong mitgemacht? Wie waren eure Erfahrungen?

Herzlichst Tanja

P.S. Einen ausführlichen Bericht welche Erfahrungen ich mit der Testmaschine Janome MC 6700P bei dieser Tasche gemacht habe, wird es später in meinem Testbericht geben.

Schnitt: Farbenmix - Taschenspieler 4:JetSet
Stoff: Kunstleder, Canvas (ähnlich) verstärkt mit H630, innen: Baumwollstoff
Plottdatei: Fusselfreies   vom Maritim Vol.4
Plottfolie: Kreativmanufaktur Bayern, Flex Embossing in silber- ich liebe sie! und Flexfolie in Navy Blue
verlinkt zu: EmmaTaschundTäschchen HOT ,
dienstagsdinge



Freitag, 20. April 2018

#9 Der Edelshopper und - juhu - ich darf testen!

Hallo Zusammen,

Anfang dieser Woche wurde ich überrascht - ich darf für den Nähpark eine Nähmaschine testen! Da ich immer neugierig auf neue Technik bin und gerne herumprobiere, habe ich mich riesig gefreut!

Am Mittwoch kam das gute Stück - eine Janome Memory craft 6700 P - dann auch schon an. Meine Bernina habe ich dann jetzt mal in der Frühjahrsschlaf geschickt, denn soviel Platz noch eine Maschine nähbereit aufzustellen, habe ich dann doch nicht (es stehen noch eine Ovi, eine Sticki und ein Plotter quasi einsatzbereit hier :-)) Sie sieht doch ziemlich edel aus:



Gestern habe ich dann die ersten Nähversuche unternommen. Die haben schon mal ziemlich gut geklappt. Dabei habe ich dann auch den Edelshopper fertig genäht, den ich dann eben auch schon zum Shoppen mitgenommen habe. Die Tasche ist wirklich super! Durch die seitlichen Druckknöpfe hat sie eine tolle Form und wenn der Einkauf mal wieder größer als geplant ausfällt, kann man durch Öffnen der Knöpfe viel mehr Raum schaffen, aber seht selbst:





Und so sieht sie Innen aus:


Es gibt eine Innentasche mit Druckknopf. Hier passt mein riesiges Portmonnaie problemlos hinein. 


Und so hat sie die maximale Größe erreicht:
 Ich glaub wenn ich sie so voll packe, kann ich sie kaum tragen ;-) Echt Klasse. Nun kann ich auch endlich mal meine erste Shoppertasche, die ich genäht habe, entsorgen. Bei der lösen sich nach vielen vielen Jahren jetzt die Träger auf.

Eigentlich wollte ich die Tasche ganz schlicht halten, dann musste ich aber doch mal probieren, ob man beschichtetes Leinen beplotten kann. Und was soll ich sagen, es hat geklappt! Die schöne Pusteblume ist im Adventskalender von Fusselfreies gewesen. Und beim Aufbügel habe ich es doch gestern tatsächlich geschafft, das Motiv links aufzubügeln - boah wo war ich da nur mit meinen Gedanken... Also die Farbkleckse nochmal geplottet und dann alles auf die richtige Seite *grins*

Ich wünsche euch ein schönes, sonniges Wochenende!

Herzliche Grüße
Tanja



Schnitt: Farbenmix - Taschenspieler 4:Edelshopper
Stoff: beschichtetes Leinen,  innen Baumwollstoff verstärkt mit G700
Plottdatei: Fusselfreies   vom Adventskalender 2017
Plottfolie: Kreativmanufaktur Bayern, Flex Embossing in platin - ich liebe sie! und Flexfolie in eisblau
verlinkt zu: EmmaTaschundTäschchen freutag





Dienstag, 17. April 2018

#8 die Alltagsheldin

Hallo Ihr Lieben,

so kurz vor "Einsendeschluss" ist meine Alltagsheldin auch fertig geworden :-) Dieser Schnitt hattes es mir direkt angetan, als ich die Taschenspieler-CD in der Hand hielt. Also sofort ausgedruckt, Schnitt gebastelt und ...

...liegen geblieben *grins*.

Aber nun ist sie fertig meine erste "Alltagsheldin".



Ich habe außen eine Plustertasche aufgesetzt und innen auch eine Aufsetztasche eingenäht. Die Plustertasche ist mit einem LOXX-Knopf verschlossen. Die sind einfach klasse, sehen edel aus und lassen sich im "Fremdzugriff" nicht so einfach öffnen.


Hier sieht man die Plustertasche etwas besser;-)

Und die Innentasche


Als Gurt habe ich Sicherheitsgurt-Gurtband verwendet, wie man ihn bei Babyschalen findet. Der glänzt so schön, was zum Plott ganz gut passt.

Und nun bin ich mal gespannt, wie sich die Alltagsheldin im Alltag so macht.

Liebe Grüße
Tanja


Schnitt: Farbenmix - Taschenspieler 4: Alltagsheldin
Plottdatei: Fusselfreies   vom Adventskalender 2017
Plottfolie: Kreativmanufaktur Bayern, Flex Embossing - ich liebe sie!
verlinkt zu: EmmaTaschundTäschchen HOT

Mittwoch, 11. April 2018

Kommunionkleid aus Jersey

Hallo Ihr Lieben,
heute zeige ich euch das Kommunionkleid aus Jersey für mein Patenkind. Sie ist ein kleiner (eher großer) Wirbelwind und da wollte ich dann etwas festliches, aber dennoch bequemes Kleid nähen ;-)

 Da meine Kleiderpuppe zu dick ist für Kleidergr. 32 habe ich das Kleid kurzerhand mit Stecknadeln an ihr befestigt ;-) Auf einem Bügel gefallen mir Kleider nämlich nie.

Das hat aber zur Folge, dass es oben am Halsausschnitt etwas merkwürdig aussieht, weil das Rückenteil rausguckt. Mir ist jetzt erst eingefallen, dass ich ein Tuch hätte reinstecken können... Naja nächstes Mal, dies Kleid ist nicht mehr hier, somit gibt es auch keine neuen Fotos.
Der Rock und die Ärmel sind zweilagig gearbeitet. Hier habe ich über den Romanit-Jersey einen dünnen leicht gecraschten Stoff gelegt, der dem ganzen eine Leichtigkeit verleiht. Dieser Stoff ist an den Seitennähten hochgerafft.


Für die Taillie gibt es ein Satinband in silber. Das sieht richtig edel aus.


Und weil ja auch eine Tasche zum Outfit nicht fehlen darf, habe ich sie auch gleich noch genäht und bestickt. Dies ist die Clutch von Schnabelina, der ich einen Umhängeriemen verpasst habe :-)


Hier habe ich zum Sticken auch wieder das Metallicgarn von Madeira verwendet. Dieses mal mit einer anderen Metallicnadel, das funktionierte schon viel besser.

Ich wünsche euch eine schöne Restwoche!
Liebe Grüße
Tanja





Donnerstag, 5. April 2018

#7 - eine Hüft- oder Gürteltasche

Hallo Ihr Lieben,

heute zeige ich euch meiner Version der Hüft- oder Gürteltasche von Farbenmix. Ich habe mal wieder eine alte Jeans zerschnippelt und zu neuem Leben verholfen :-)

Damit der Stoff groß genug wird, habe ich Streifen geschnitten und diese mit einem Zierstich verbunden. 


Als Schmuckelemente habe ich den Kreisstickapparat und meine Stickmaschine bemüht. Für die Zierstiche habe ich mein neues Mettalicgarn von Madeira ausprobiert. An mancher Stelle hat es mich in den Wahnsinn getrieben, weil der Faden immer mal wieder gerissen ist. Trotzdem hat mich das Ergebnis zufrieden gestellt. Einen versehentlichen Effekt habe ich durchs Bügeln erreicht, als ich die gestickten Kreise mit Vliesofix auf der Außentasche fixiert habe, war mein Bügeleisen etwas heiß (*schähm*), dadurch ist das Metallicgarn etwas angeschmolzen. Im Nachinein findet ich das aber sogar gut :-)




Hinten gibt es eine Gürtelschlaufe und zwei Ösen in die ich runde Karabiner eingefädelt habe. Mit einem Tragegurt versehen wird aus der Gürteltasche eine Hüfttasche, die über der Schulter getragen werden kann.


Im nächsten Urlaub wird sie ausprobiert :-)

Liebe Grüße
Tanja



Schnitt: Farbenmix - Taschenspieler 4: Hüfttasche- Tasche
verlinkt zu: EmmaTaschundTäschchen  ,RUMS