Donnerstag, 18. Juni 2015

Köfferchen Ingrid

Hallo Ihr Lieben,

schon ganz lange habe ich mit dem Köfferchen von Pattililly geliebäugelt und habe es nun endlich mal genäht. Ich muss gestehen - ich habe an mancher Stelle ganz schön geflucht und geächzt, zu guter Letzt auch noch das Futter falsch herum eingesetzt und es passte so gar nicht (da saß das Problem 30 cm vor der Maschine ;-)). Also wieder aufgetrennt, es richtig gemacht und schon passt es viel besser :-) Fazit: Dieser Schnitt ist nichts für Ungeübte und ich näh bestimmt noch eins (vergrößert um 150% oder so).

Eigentlich wollte ich es meiner Großen als Ersatz für Ihre Kulturtasche zum Geburtstag schenken, weil ihr ihre Alte langsam zu klein wird. ABER: Das Köfferchen ist noch kleiner und bleibt nun bei mir.  Hat also auch was Gutes, dass es so klein ist (hi,hi).
 
 
  
 Der Stern vorn ist eine Chenille-Appli von hier. Ich habe ihn noch verkleinert, damit er auch auf die Klappe passt. Dadurch sind die parallelen Linie relativ dicht und der Stoff rollt sich nicht so richtig - was solls, im Laufe der Zeit wird es bestimmt mehr.



 Hier seht ihr das gute Stück von hinten und unten von Innen.



Was mache ich nun hinein??? Schmicksachen oder Häkelsachen für unterwegs...

Liebe Grüße
Tanja

P.S. Mir ist gerade aufgefallen - es ist Donnerstag, und da es nun mein Köfferchen ist, geht es zu RUMS und auch zu Taschen und Täschchen.